Jetzt spenden
Sichern Sie nachhaltige Entwicklung. mehr...
Herzliche Einladung zu unserem Patenabend am 24.11.2018
mehr...
Ein Bericht über Santa Rosa von Konrad Reichel
mehr...
Konrad Reichel schreibt über die Eigenprojekte
mehr...
Konrad Reichel schreibt über Wawa Sonqo
mehr...
Aprilbericht Konrad Reichel
mehr...
Rotary unterstützt Kinderheim in Peru
(Neuss-Grevenbroicher Zeitung)
mehr...
Unsterbliche Idee, die Hoffnung bringt
(Taunuszeitung)
mehr...
Mit ganzen Herzen dabei sein
(Königsteiner Woche)
mehr...
Gruppe Freiwilliger sorgt ein Jahr für Kinder in Peru
(Frankfurter Neue Presse)
mehr...
15 neue Herzensabenteurer stehen am Start
(Königsteiner Woche)
mehr...

Stiftung „Herzen für eine Neue Welt“ aus Königstein ist Stiftung des Monats Dezember 2014   


„Hilfe zur Selbsthilfe für die Menschen in Peru“

Wiesbaden/Königstein im Taunus. Der Sprecher der Hessischen Landesregierung, Staatssekretär Michael Bußer, hat die Stiftung „Herzen für eine Neue Welt“ aus Königstein im Taunus als Stiftung des Monats Dezember 2014 ausgezeichnet. „‚Herzen für eine neue Welt‘ engagiert sich gemeinsam mit den Menschen vor Ort in den Bereichen Bildung, Gesundheitsvorsorge,

Umweltschutz, Verbesserung der Infrastruktur, Gleichstellung der Geschlechter sowie der lokalen

Wirtschaftsförderung. Im Mittelpunkt der deutsch-peruanischen Teamarbeit steht die Hilfe zur Selbsthilfe“, sagte der Regierungssprecher bei der Urkundenübergabe.

Die Stiftung „Herzen für eine Neue Welt“ hat das Ziel, die Lebensbedingungen der peruanischen Landbevölkerung und vor allem der in Not lebenden Kinder im Chicón-Tal in der Nähe von

Cusco in den Hochanden Perus nachhaltig zu verbessern. Sie unterstützt das Hilfsprojekt des

Vereins „Herzen für eine Neue Welt e.V.“ und damit seine verschiedenen sozialen Einrichtungen.


Hintergrund:

Durch die Auslobung der „Stiftung des Monats“ werden durch den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier besonders engagierte Stiftungen und ihre Projekte präsentiert, die den Bürgerinnen und Bürgern in Hessen als Anregung für ähnliches ehrenamtliches Engagement vorgestellt werden. Auf diese Weise sollen weitere Impulse für die Entwicklung der Stiftungslandschaft in Hessen erfolgen. Die Stiftungen des Monats werden auf den Internetseiten www.stiftung-hessen.de des hessischen Stiftungsportals vorgestellt. Mit der Würdigung ist ein Anerkennungsbetrag von 500 Euro verbunden, der – ganz im Sinne der Nachhaltigkeit – dem Stiftungskapital zufließen soll. Er ist symbolischer Ausdruck der Wertschätzung des Einsatzes der Stiftenden und ihrer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Regierungssprecher Michael Bußer wies darauf hin, dass jede gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Hessen ihre Bewerbung auf den Internetseiten des Hessischen Stiftungsportals unter www.stiftung-hessen.de einreichen kann.



Gästebuch | Kontakt | Seite empfehlen | Spendenkonto | Impressum | Datenschutz | |  Login